Gehe direkt ins Gefängnis, ziehe nicht über Los

Soeben kam bei uns auf “Spass” folgende Meldung durch:

Der in IT-Kreisen berühmt-berüchtigte Anwalt Günter Freiherr von Gravenreuth wurde nach einem Bericht der taz vom Amtsgericht Berlin-Tiergarten wegen versuchten Betrugs zu einer Haftstrafe von einem halben Jahr ohne Bewährung verurteilt. Der Anwalt hatte die Domain der taz pfänden lassen.

Hämisches Gelächter in allen Büros. Was soll ich sagen … LOL. Auch nett:

In der Verhandlung betonte die Richterin laut taz, dass die Allgemeinheit vor Gravenreuth geschützt werden müsse.

In den (aktuell 500) Kommentaren stehen auch viele lustige Dinge unter anderem wird die Hoffnung geäußert, dass der Schlüssel verloren geht 😉