No news here.

Titel: “Hart gegen Iran”

Ein Interview mit einem Bush Berater.

Interessantester Punkt

Leider gibt es Regierungschefs in Europa, die glauben, dass sie die Feindschaft gegenüber den USA für ihre kurzfristigen politischen Ziele noch anheizen sollten. Manche wollen damit Wahlen gewinnen, andere ihre Bevölkerung überzeugen, die neue europäische Verfassung zu billigen. Die EU ist ein Kunstprodukt. Ihre Vorkämpfer wollen eine neue europäische Identität schaffen. Und sie tun es, indem sie Gegensätze zwischen dem alten Kontinent und Amerika schüren. Sie sind dabei, Europa als Gegenpol zu definieren – als einen Kontinent, der sein Selbstbewusstsein daraus bezieht, nicht Amerika zu sein.

Ich kann dazu eigentlich gar nichts mehr sagen und muss ich wohl hoffentlich auch nicht.