Speck und Ananas

Heute mal etwas frueher, der Wecker hat geschafft was die Mücken versuchen zu verhindern. Also gut heute eines meiner aktuellen Lieblingspartyrezepte. Bisher wurden die noch auf jeder Party restlos vertilgt.

Zutaten
-1-2 Dosen Ananas (so ca. 600g denk ich)
– ca. 8cl weisser Rum (billiger tuts)
– 1-2 Packungen Frühstücksspeck (lange dünne Streifen)
– Ketchup

Als erstes legt man morgens bevor man den Rest des Tages angehen laesst, die in ‘Würfel’ (Ringe aus der Dose am besten in 6 Teile schneiden) geschnittene Ananas in den Rum einlegen, wenn die Ananas nicht ganz bedeckt ist macht auch nix.

Bevor die Party losgeht muss man noch:

Die Speckscheiben mit Ketchup (eventuell mit Cayennepfeffer oder Chilipulver gemixt) bestreichen (mit Pinsel gehts wirklich viel schneller) und dann die Ananas damit einwickeln. Bei den langen Speckscheiben sollte eine Scheibe genau fuer 2 Ananasstückchen reichen. Den Speck mit einem Zahnstocher festklemmen.

Die fertigen Spiesse auf einem Backblech versammeln (am besten noch mal Alufolie drunter (eine Sauerei gibt es so oder so) und bei 220 Grad backen bis es gut aussieht (ca. 10-15 Minuten). Kurz abkuehlen lassen (es sei denn die Gäste wollen sich den Mund verbrennen) und noch immer heiss servieren.

Viel Spass