Erotische Sauce

Von Isabel Allende aus dem Aphrodite Kochbuch welches ich im übrigen sehr empfehlen kann

A personal ode to the pleasures of food and sex, Aphrodite celebrates the sensual life with joy and imagination. Allende’s exuberance, storytelling powers, and naughty sense of fun make this memoir an irresistible treat for the senses.

Aber hier so aus dem Kopf das ungefaehre Rezept (zur Not einfach nachlesen):

Zutaten:
1 Tasse Mayo
2 gekochte Eier
1-2 Frühlingszwiebeln
Estragon (frisch am besten)
Essig
Etwas Zitronensaft
Öl
Etwas Senf oder Paprikapulver

Einfach alles vermischen. Vorsicht mit dem Öl. Statt der Zwiebeln nehme ich auch gerne mal Schalotten, schmeckt aber sehr anders.

Diese Sosse eignet sich hervorragend als Dip auf Parties oder auch zu einem leckeren Essen. Isabell Allende warnt uebrigens vor dieser ‘Cholesterinbombe’ aber lecker ist sie trotzdem.